Achtung
Gegenwind!

Protestverhalten
möglich

FAQ
Häufig gestellte Fragen

Kann ich einen Abend ausfallen lassen und diesen später nachholen?

Die Inhalte der Kurse des Elternführerscheins Intensivkurs bauen aufeinander auf. Es ist daher nicht möglich, den vom Teilnehmer nicht wahrgenommenen Abend an anderer Stelle nachzuholen.

Können sich mein Partner und ich abwechseln?

Aufgrund der in sich aufbauenden Informationen ist dies nicht ratsam. Wir freuen uns aber, wenn beide Elternteile oder auch die Großeltern teilnehmen möchten.

Bekomme ich bei Nichtteilnahme aus persönlichen Gründen eine komplette oder anteilige Erstattung?

Leider nein.

Kann ich mein Kind mitbringen? Wird es betreut?

Eine Kinderbetreuung können wir bedauerlicherweise nicht anbieten. Da inhaltlich viel über das Verhalten der Kinder gesprochen wird, ist eine Begleitung der Kinder nicht vorgesehen.

Gibt es während des Kurses schriftliche Unterlagen für die Teilnehmer?

Am Ende jeder Stunde gibt es eine „Kurzzusammenfassung“ mit Schlagworten. Wir empfehlen aber Schreibzeug mitzubringen, um sich eigene Notizen zu machen.

Gibt es am Ende des Kurses ein Zertifikat/Teilnahmebescheinigung?

Nach Ende des Kurses stellen wir Ihnen gerne eine Teilnahmebescheinigung aus und Sie erhalten auch unser Elternführerscheinzertifikat.

Gibt es Ermäßigungen (z. B. Studenten, Schüler, Empfänger von Sozialleistungen)?

Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt zu uns auf.

Kann ich einen Kurs auch verschenken?

Natürlich gerne. Nutzen Sie dazu unseren Gutschein. Den Wert des Gutscheins können Sie beliebig selber bestimmen.

Um besser auf die spezifischen Bedürfnisse der Eltern eingehen zu können,
werden zwei Kurse für verschiedene Altersgruppen der Kinder angeboten:

KURS A - Der Elternführerschein "Säuglinge und Kleinkinder"
KURS B - Der Elternführerschein "Schulkinder und Jugendliche"

Beide Kurse gibt es jeweils als 1-tägigen Kompakt-Kurs und als Intensiv-Kurs.